Die Höhle der Löwen

„Heiratsanträge bekommen“: Hübsche Gründerin packt im Interview aus, was nach der Show passierte

Die Investoren der Vox-Show "Die Höhle der Löwen": Carsten Maschmeyer (l-r), Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau
+
Die Investoren von Die Höhle der Löwen (l-r.): Carsten Maschmeyer, Judith Williams, Ralf Dümmel, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau

Die Höhle der Löwen bietet den Gründern eine große Plattform, für ihr Produkt zu werben. In 20 Minuten Sendezeit bekommen sie sehr viel Aufmerksamkeit. Kim Lohmar bekam sogar so viel Aufmerksamkeit, dass sie die Heiratsanträge auf Instagram häufen.

Köln - Kim Lohmar präsentierte am 13. September ihr Produkt in Die Höhle der Löwen*. Mit ihrem nachhaltigen Duftstein fürs Auto kann sie die Investoren begeistern. Am Ende kann Kim sogar einen Deal mit Ralf Dümmel (54) ergattern. Nach ihrem TV-Auftritt waren die Zuschauer jedoch so hin und weg von der hübschen Blondine, dass sie ihr auf Instagram schrieben und manche ihr sogar Heiratsanträge machten.
Im Interview mit extratipp.com verrät Kim Lohmar, was noch alles nach ihrem Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“ passierte.
*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare