Muskulöser Körper

„Goodbye Deutschland“-Auswanderin zieht blank - Einige Fans reagieren entsetzt

+
Andreas und Caro Robens wanderten vor einigen Jahren nach Mallorca aus. 

Caro Robens spaltet seit Jahren die Gemüter. Die Auswanderin der TV-Sendung „Goodbye Deutschland“ eckt mit ihrem Körperkult oft an, nun sorgte ein freizügiges Bild für Aufsehen.

Mallorca - Ein bisschen nackte Haut ist auf Instagram gern gesehen. Das Foto von Caro Robens erntete nun aber viel Kritik. Die Auswanderin der TV-Sendung „Goodbye Deutschland“ eckt seit Jahren wegen ihres Körperkults bei vielen Zuschauern der Vox-Doku an. Viele von ihnen zeigen sich nach einem aktuellen Bild der Deutschen entsetzt. Gemeinsam mit ihrem Andreas führt Caro seit Jahren ein Fitness-Studio auf Mallorca, die Liebe zum Sport leben die beiden aktiv aus. 

„Goodbye Deutschland“-Star zeigt sich freizügig - viele Zuschauer sind entsetzt 

Mit ihrem muskulösen Körper spaltete Caro Robens schon immer die Gemüter, ihr aktuell veröffentlichtes Bild zeigt die Blondine dann eigentlich von einer ganz neuen Seite. Auf dem Foto zeigt sich die Auswanderin, nämlich ganz elegant, in einem engen Abendkleid. Die langen blonden Haare fallen ihr dabei über den Rücken, ihre Brust ist ebenfalls deutlich zu sehen. Ein Bild, auf das Caro Robens sichtbar stolz ist. „Vielen Dank für die tollen Fotos. Sie sind wie immer genial“, bedankt sich der „Goodbye-Deutschland“-Star bei dem Fotografen. Für viele Fans ist das Foto jedoch viel zu freizügig. Während auf dem persönlichen Account der Auswanderin viele Fans den Körper der Blondine bewundern, zeigen sich einige Zuschauer auf der offiziellen Instagram-Seite der TV-Doku von dem Bild entsetzt. 

„Goodbye Deutschland“-Star erntet zahlreiche Kommentare für freizügiges Bild

Es sind viele Kommentare zu lesen: „Wenn ich den Text nicht gelesen hätte, dann wäre ich nicht drauf gekommen, wer das ist“, „Ich finde es mutig! Aber ich persönlich finde Natürlichkeit einfach schöner!“ und „Zwischen Realität und diesem Photoshop-Werk liegen doch Welten!“ Einige andere Zuschauer loben jedoch die Verwandlung der Auswanderin: „Sehr schönes Bild“ und „Sehr liebenswerte Frau“ ist dort ebenfalls zu lesen.

Vor einigen Monaten verstarb ein anderer „Goodbye Deutschland“-Star völlig unerwartet. Der TV-Sender veröffentlichte nun ein Video von Jens Büchner und spaltete die Netzgemeinde. Auch Anke Leithäuser gilt als Kult-Auswanderin bei der Vox-Sendung. Jetzt hat sie aber andere Sorgen: Ihre Mutter hat sich bei einem Unfall schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare