ProSieben-Show

GNTM 2020 mit Heidi Klum: Erste Folge startet mit wackeligen Beinen

+
Schönes neues Jahr! GNTM startet am 30. Januar 2020

Am Donnerstag (30. Januar) geht auf ProSieben „Germany‘s next Topmodel“ wieder los. Es gibt bereits erste Einblicke von Folge 1 – und die zeigen Kandidatinnen mit sehr wackeligen Beinen: 

Ab 20:15 Uhr geht „Germany‘s next Topmodel“ auf ProSieben in die nächste Runde. Es ist bereits die 15. Staffel von GNTM mit Heidi Klum. 38 Kandidatinnen müssen sich direkt zu Beginn vor ihrem Topmodel-Idol beweisen. In High Heels und vor Publikum müssen die Mädchen einen Catwalk bestreiten. Allerdings haben einige Teilnehmerinnen zittrige Knie und das kann für sie verhängnisvoll werden. So kippt die eine oder andere auf dem Laufsteg um – vor den Augen der Zuschauer und Heidi Klum. Nach dem Catwalk-Auftritt wird die 46-Jährige entscheiden, wen sie mit auf die große GNTM-Reise mitnehmen wird.

ProSieben verrät in einem dreiminütigen Clip bereits einige Höhepunkte der Show. So werden die Kandidatinnen wieder ein Nacktshooting machen müssen und den Weg zum Frisör antreten. Es werden viele Tränen fließen – vor Freunde und Trauer. Aber am Ende kann eben nur eine „Germany‘s next Topmodel“ gewinnen. 

HEIDELBERG24* wird Sie während der ersten Folge von „Germany‘s next Topmodel“ mit allen Highlights versorgen. Der Couch-Ticker startet mit der Show ab 20:15 Uhr. Mareike Lerch sorgt indes für den ersten GNTM-Skandal, wie op-online.de* berichtet.

*HEIDELBERG24 und op-online.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

jol

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare