1. come-on.de
  2. Kino und TV

ESC 2017: Alle Teilnehmer heute beim Eurovision Song Contest in Kiew

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Franz Rohleder

Kommentare

Das offizielle Logo für den Eurovision Song Contest 2017 am 13. Mai in Kiew.
Das offizielle Logo für den Eurovision Song Contest 2017 am 13. Mai in Kiew. © picture alliance / EBU/PBC/dpa

Kiew - Heute findet in Kiew (Ukraine) der ESC 2017 statt. Wir stellen alle Teilnehmer mit allen Liedern für den diesjährigen Eurovision Song Contest vor.

ESC 2019 - Alle Infos

Am Dienstag, 14. Mai, findet in Tel Aviv der erste Vorentscheid für das Finale des Eurovision Song Contest statt. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das erste ESC-Halbfinale 2019 live im TV und im Live-Stream sehen können. Und wir bieten Ihnen einen Live-Ticker zum ersten ESC-Halbfinale 2019.

Wir stellen alle Teilnehmer beim ESC 2019 vor. Zudem bieten wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Voting beim Eurovision Song Contest. Sie erfahren, warum Israel, Aserbaidschan und Australien beim Eurovision Song Contest mitmachen dürfen. Wir stellen die ESC-Favoriten vor. Wir zeigen, wie Deutschland in der Vergangenheit beim ESC abgeschnitten hat. Wir klären die Frage, ob die ESC-Teilnehmer live oder Playback singen. Und: Wir stellen die deutschen ESC-Teilnehmerinnen S!sters vor.

Update vom 13. Mai 2017: Wer gewinnt den Eurovision Song Contest in Kiew? Und wie schneidet die deutsche Kandidatin Levina ab? Alle Informationen finden Sie im Live-Ticker zum ESC 2017.

Am 13. Mai 2017 ist die ukrainische Hauptstadt Kiew Gastgeber für den 62. Eurovision Song Contest. Teilnehmerin Jamala gewann 2016 in Stockholm mit ihrem Titel "1944" und holte damit den ESC in ihr Heimatland. Noch laufen die Vorentscheide in den Teilnehmer-Ländern. Aber hier erfahren Sie, welche Interpreten für welche Länder beim ESC 2017 antreten werden.

Für Deutschland ist bekanntlich Levina beim Eurovision Song Contest in Kiew dabei. Sie braucht sich nicht mehr in einem der beiden Halbfinals zu qualifizieren. Die „Big Five“ (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien) und das Gastgeberland Ukraine sind direkt für das Finale am 13. Mai 2017 im International Exhibition Centre (IEC) in Kiew qualifiziert. Der Grund, warum Deutschland und die vier anderen Länder des „Big Five“-Kreises jedes Jahr automatisch beim ESC dabei sind, lässt sich ganz einfach erklären: Als wichtigste Geldgeber finanzieren sie den Eurovision Song Contest maßgeblich. Daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern. Schließlich besagt schon ein altes Sprichwort: „Man soll nicht die Hand beißen, die einen füttert!“

Insgesamt haben sich 42 Teilnehmerländer für den ESC 2017 angemeldet. Jeweils 18 Nationen gehen in eines der beiden Halbfinals (am 9. und am 11. Mai 2017). Jeweils zehn Länder qualifizieren sich in einer K.o.-Runde für das Finale, sodass beim ESC 2017 letztlich 26 Länder antreten. Wir zeigen Ihnen in einem eigenen Artikel, wie Sie das Finale des ESC am 13. Mai live im TV und Live-Stream sehen können. Außerdem können Sie auf tz.de nachlesen, wie das Voting beim ESC funktioniert

Mit Levina hat Deutschland beim diesjährigen Eurovision Song Contest die Chance, nach den beiden verganenen Negativ-Ausreißern in der deutschen ESC-Historie (Ann Sophie und Jamie-Lee-Kriewitz) wieder auf den vorderen Plätzen zu landen.

Aber gegen welche Teilnehmer muss Levina beim ESC 2017 in Kiew antreten? Zu den großen Favoriten unter ihren 25 Gegnern zählen der Italiener Francesco Gabbani, der Bulgare Kristian Kostov und der Portugiese Salvador Sobral, dazu kommt Geheimfavorit Rumänien

Beim Eurovision Song Contest 2017 gibt es übrigens ein Wiedersehen mit einem Herren, der in Deutschland schon oft ein Millionenpublikum vor die TV-Geräte holte: Ex-Boxweltmeister Vitali Klitschko ist mittlerweile Bürgermeister des Austragungsortes Kiew. Klitschko betont in der Öffentlichkeit vor allem den völkervebindenden Aspekt des ESC. So sagte er bei der Auslosung der Halbfinale: „Musik vereint die Menschen - Städte, Länder, Kontinente. Und das ist heute besonders wichtig für die Ukraine." Ob das wirklich funktioniert, wird sich an der Stimmung im International Exhibition Centre zeigen, wenn der Interpret aus Russland (so sich das Land denn qualifiziert), die Bühne betritt.

Gastgeber und „Big Five“: Diese Länder sind für das Finale des ESC 2017 am 13. Mai gesetzt

LandTeilnehmerLied
DeutschlandLevinaPerfect Life
FrankreichAlmaRequiem
ItalienFrancesco GabbaniOccidentali’s karma
SpanienManel NavarroDo It For Your Lover
GroßbritannienLucie Jones Never Give Up on You
Ukraine (Gastgeber)O.TorwaldTime

ESC 2017 in Kiew: Diese Kandidaten haben sich im 1. Halbfinale qualifiziert

LandTeilnehmerLied
ArmenienArtsvikFly With Me
AserbaidschanDiHajSkeletons
AustralienIsaiahDon't Come Easy
BelgienBlancheCity Lights
GriechenlandDemyThis Is Love
MoldawienSunStroke ProjectHey Mamma
PolenKasia MośFlashlight
PortugalSalvador SobralAmar Pelos Dois
SchwedenRobin BengtssonI Can't Go On
ZypernHovigGravity

ESC 2017 in Kiew: Diese Kandidaten haben sich im 2. Halbfinale qualifiziert

LandTeilnehmerLied
BulgarienKristian KostovBeautiful Mess
DänemarkAnja NissenWhere I Am
IsraelImri ZivI Feel Alive
KroatienJacques HoudekMy Friend
NiederlandeO’G3NELights And Shadows
NorwegenJOWST feat. Aleksander WalmannGrab The Moment
ÖsterreichNathan TrentRunning on Air
RumänienIlinca feat. Alex FloreaYodel It!
UngarnJoci PápaiOrigo
WeißrusslandNAVIHistoryja majho zyccia

ESC 2017 in Kiew: Diese Teilnehmer sind im 1. Halbfinale ausgeschieden

LandTeilnehmerLied
GeorgienTako GachechiladzeKeep The Faith
AlbanienLindita HalimiBotë (World)
MontenegroSlavko KalezićSpace
FinnlandNorma JohnBlackbird
IslandSvalaPaper
TschechienMartina BártaMy Turn
SlowenienOmar NaberOn My Way
LettlandTriana ParkLine

ESC 2017 in Kiew: Diese Teilnehmer sind im 2. Halbfinale ausgeschieden

LandTeilnehmerLied
Estland Koit Toome and LauraVerona
IrlandBrendan MurrayDying To Try
LitauenFusedmarcRain Of Revolution
MaltaClaudia FanielloBreathlessly
MazedonienJana BurčeskaDance Alone
San Marino (Produzent: Ralph Siegel)Valentina Monetta & Jimmie WilsonSpirit Of The Night
SchweizTimebelleApollo
SerbienTijana BogićevićIn Too Deep

ESC 2017: Diese Länder sind beim Eurovision Song Contest in Kiew NICHT dabei

Beim ESC 2017 in Kiew werden einige Länder nicht am Start sein, die in der Vergangenheit oftmals beim Eurovision Song Contest auftraten.

fro

Auch interessant

Kommentare