Deutschland sucht den Superstar

DSDS 2021 (RTL): Jury-Sensation - TV-Sender bestätigt Bubi Singer und Schlagerstar Wendler an Bohlens Seite

Im Hintergrund ist das DSDS-Logo zu sehen. In der Mitte steht Dieter Bohlen neben ihn stehen die beiden neuen Juror-Kandidaten.
+
RTL bestätigte jetzt zwei Promis, die Poptitan Dieter Bohlen in der nächsten „Deutschland sucht den Superstar“-Staffel in der Jury unterstützen werden (nordbuzz.de-Montage).

Jetzt ist klar, wer in der nächsten DSDS-Jury neben Poptitan Dieter Bohlen sitzen wird. Den RTL-Job ergatterten ein Teenie-Star und der „König des Popschlagers“.

Tötensen bei Hamburg - Das Rennen um die Plätze in der Jury bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ ist jetzt entschieden. Bei der Auswahl der neuen Kritiker, die im Jahr 2021 neben Poptitan Dieter Bohlen (66) Platz nehmen dürfen, hat der TV-Sender die Fans lange Zeit im Unklaren gelassen.

Die Gerüchteküche war bereits fast am Überkochen und Spekulationen rankten sich darum, ob wohl Gangster-Rapper Bushido, Sängerin Maite Kelly oder Schlagerstar Ramon Roselly in der neuen DSDS-Jury die Kandidaten unter die Lupe nimmt. Da hat uns RTL aber ganz gewaltig an der Nase rumgeführt. Jetzt räumte der TV-Sender endlich auf und ließ die Sensations-Meldung vom Stapel. //*nordbuzz.de ist Teil des DIppen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare