Final-Ärger

DSDS 2021 (RTL): Superstar-Finale ohne Menderes

Menderes Bağci als Studiogast bei der RTL-Sendung „Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow“
+
Nach dem Aus von Dieter Bohlen wird auch Menderes Bağcı im DSDS-Finale fehlen.

Eigentlich hätte Menderes Bağcı Dieter Bohlen im großen DSDS-FInale gebührend abschieden sollen. Doch nun kickte RTL den Dauerkandidaten aus der Final-Show

Köln - Das ewige Hin und Her bei „Deutschland sucht den Superstar“ bei RTL findet einfach kein Ende. Nach dem Corona-Ärger mit Ex-Juror Michael Wendler und dem überraschenden Aus von Chefjuror Dieter Bohlen samt seinem krankheitsbedingten Fehlen beim Halbfinale und Finale, folgt nun der nächste Paukenschlag.

Eigentlich hätte DSDS-Kult-Kandidat Menderes Bağcı mit Alexander Klaws, Juliette Schoppmann, Pietro Lombardi und weiteren bekannten Gesichtern aus der Geschichte der RTL-Castingshow den Klassiker „We Have A Dream“ singen und so Dieter Bohlen im großen Finale am Samstag, 3. April, gebührend verabschieden sollen. Doch nun machte RTL kurzerhand mit dem DSDS-Dauerkandidaten kurzen Prozess und schmissen Menderes Bağcı ebenfalls aus der Final-Show. Für ihn ein harter Schlag, doch Menderes gibt die Hoffnung auf ein DSDS-Comeback nicht auf. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare