Marvin und Katharina

DSDS (RTL): Liebespaar zieht zusammen – das steckt dahinter

Zu sehen ist das DSDS-Logo.
+
DSDS hat mal wieder ein Liebespaar hervorgebracht – das mittlerweile sogar zusammenwohnt.

Marvin Estradas und Katharina Demirkan sind das große Liebespaar der 18. DSDS-Staffel. Nun ist herausgekommen, dass die beiden sogar zusammenwohnen. Die Hintergründe.

Köln – Nahezu jede DSDS*-Staffel hat ein Liebespaar, das füreinander durch dick und dünn geht. In der 18. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar*“ sind dies Marvin Estradas und Katharina Demirkan*. Die beiden Turteltauben haben sich im Rahmen der RTL-Castingshow kennengelernt und kümmern sich ganz fürsorglich um den jeweils anderen. Die gehandicapte Katharina wird rührend von Marvin umsorgt, sogar ein privates Ständchen der anderen DSDS-Kandidaten für seine Liebste konnte er organisieren.

In einem Interview verrät Marvin nun, dass die beiden sogar schon seit Ende 2020 zusammenwohnen. „Wir haben vorher ja auch schon jeden Tag miteinander verbracht und können auch nicht ohne einander, deshalb war das Zusammenziehen die logische Schlussfolgerung“, heißt es vom singenden Casanova. Doch sollte Marvin auch gewarnt sein: Schließlich hat es Katharina faustdick hinter den Ohren und ordnet ihrem großen Traum nahezu alles unter. Ob es auch mal kriselt in den eigenen vier Wänden vom DSDS-Liebespaar*? * nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare