Dschungelcamp 2018

Kattia Vides Freund: „Kann einen bestehenden Kontakt bestätigen“

+
Er Politiker, sie Dschungelcamp-Kandidatin: Patrick Weilbach und Kattia Vides sind sein Paar.

Jetzt ist es raus: Kattia Vides ist kein Single mehr, sie liebt den CDU-Politiker Patrick Weilbach. Wer das nun bestätigt hat? Er selbst.

Kattia Vides, die Kolumbianierin im Dschungelcamp, hat bewusst ihre Beziehung verschwiegen, als sie für „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ nach Australien flog. Doch nun ist es raus: Ihr Liebster ist der CDU-Politiker Patrick Weilbach aus Baunatal in Hessen, wie hna.de* aus Kassel berichtet.

In seinem Wahlkampf um den Posten des Landrates im Landkreis Kassel gab sich Weilbach im Jahr 2014 nahbar, zeigte sich immer aufgeschlossen. Für das persönliche Porträt in der Lokalausgabe ließ sich der nun 30-jährige CDU-Politiker mit Hund beim Spaziergang fotografieren.

Knapp vier Jahre später gibt sich Weilbach nun zurückhaltender. Seine neue Beziehung wollte er eigentlich zum jetzigen Zeitpunkt aus der Öffentlichkeit raushalten - dabei sucht seine jetzige Freundin genau diese Öffentlichkeit. Denn sie ist Kandidatin im Dschungelcamp 2018: Millionen schauen der gebürtigen Kolumbianerin Kattia Vides aus Kassel derzeit zu, wie sie durch Schlamm robbt, exotische Tiere essen muss oder am Lagerfeuer im australischen Outback sitzt.

„Ich kann einen bestehenden Kontakt zu Kattia Vides bestätigen“

hna.de sagte Weilbach am Dienstag: „Ich kann einen bestehenden Kontakt zu Kattia Vides bestätigen - und damit leben, dass ich jetzt Teil der Berichterstattung bin. Alles ist gut soweit.“ Weiter wollte er aber nicht zur Beziehung mit Kattia Vides, die zuletzt als Dolmetscherin arbeitete, äußern. Ein kleines Statement gibt es zumindest bei Facebook: Dort hat der Politiker auf seiner privaten Facebook-Seite hat angegeben, dass er in einer Beziehung sei.

Der Bild-Zeitung erklärt er, dass er froh sei, so eine nette charmante und witzige Frau wie Kattia getroffen zu haben. Von ihrer Karriere als TV-Sternchen, die 29-Jährige nahm zuvor schon an der RTL-Sendung „Der Bachelor“ teil, habe der Baunataler zunächst gar nichts gewusst.

Die beiden sollen sogar bereits zusammen wohnen. Das jedenfalls behauptet die Bild-Zeitung. Gut möglich, dass die Fernsehzuschauer demnächst dann sogar die Wohnung der beiden kennenlernen. Es ist üblich, dass einige der Dschungelcamp-Teilnehmer anschließend in der Vox-Sendung "Promi Dinner" auftreten und die anderen Camp-Teilnehmer bekochen. Inklusive für die Fernsehzuschauer: Intime Einblicke in die Wohnung der Promis. "Noch steht nicht fest, welche Camp-Teilnehmer an unserer Sendung teilnehmen werden", erklärte Katrin Bechtoldt von Vox auf Nachfrage von hna.de. Die Aufzeichnung der Sendung müsse in den Terminkalender der Kandidaten passen. Gut möglich also, dass Kattia Vides auch nach dem Dschungel im Fernsehen präsent ist.

Weilbach sitzt im Vorstand der Piper AG

Während Vides ihre TV-Karriere in Formaten vorantreibt, die nicht dem Bildungsfernsehen zugerechnet werden können, ist Weilbach beruflich ganz anders orientiert. Er sitzt im Vorstand der Piper AG, die Piper-Flugzeuge vertreibt und Kleinflugzeuge jeglicher Art wartet. Die Firma sitzt am Flughafen in Calden, dem Weilbach schon beratend zur Seite stand. Den Flughafen kennt Vides gut, auf ihrem Facebook-Account sind mehrere Fotos zu finden, die sie auf dem Regionalflughafen zeigen. Nur gemeinsame Bilder mit Patrick Weilbach sucht man vergebens.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare