Nach Baby-Fotos von Taufe

„Bauer sucht Frau“ (RTL): Anna spricht über Namibia-Hochzeit von Freundin

Eheschließungen (Symbolbild)
+
In einer Story auf Instagram spricht Anna Heiser über die Hochzeit ihrer Freundin, die wohl in einem Monat stattfinden soll (Symbolbild).

Auf Instagram spricht Anna Heiser aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ über die Hochzeit ihrer Freundin, die wohl bald stattfinden soll.

Erst der Todesfall in Namibia, anschließend die Baby-Taufe mit der Familie und zuletzt noch der Urlaub am Meer, den Gerald und Anna Heiser mit ihrem Baby, sowie den Eltern, der Schwester und dem Schwager von Anna an der Küste von Namibia verbrachten. In der Heiser-Familie war echt einiges los und selbst als eingefleischter Fan von „Bauer sucht Frau“ musste man aufpassen, dass man nicht den Überblick verliert. Nun meldet sich die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ 2013 erneut auf Instagram zu Wort.

„Bauer sucht Frau“: Nächste Hochzeit in Namibia? Neue Infos von Anna Heiser

„Was für ein Tag“, sind echo24.de* zufolge die Worte, mit der Anna Heiser ihre neuste Story auf Instagram beginnt. Und nein, heute war es nicht allein das Baby, das die frisch gebackene Mutter aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ auf Trab gehalten hatte. „Ich sollte heute das Probe-Make-up und die Probe-Frisur von meiner Freundin wieder üben, weil sie in einem Monat heiratet. Doch heute ist alles schiefgelaufen, was nur schiefgehen konnte“, erzählt Anna ihren Fans in der Story.

Schon am Anfang des Stylings habe es mit der Frisur ihrer Freundin einfach nicht klappen wollen, so Anna. Erst am Ende des Tages hatte es der 30-Jährigen zufolge mit „einer Tonne Haarspray“ und den Ratschlägen einer Freundin, die Friseurin ist, funktioniert. Und auch das Probe-Make-up hätte besser laufen können. Das Make-up sei schiefgegangen, weil der Ton der Foundation falsch gewesen sei, meint Anna. „Wir brauchen noch ein paar Sitzungen“, gibt die Ex-Hofdame aus der 13. Staffel von „Bauer sucht Frau“ schließlich zu.

„Bauer sucht Frau“: Nach Kollaps und Nervenzusammenbruch – Fans in Sorge

Doch Anna Heiser ist zuversichtlich. „Wir werden das schon hinkriegen“, erzählt die frisch gebackenen Mutter aus Namibia ihren Fans auf Instagram dazu. Fest steht: Langweilig wird es der ehemaligen Kandidatin aus der TV-Show von RTL* wohl sicher nicht. Und neben der Hochzeit ihrer Freundin gibt es immer noch das Baby, das viel Aufmerksamkeit fordern dürfte. Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Ex-Hofdame aus „Bauer sucht Frau“ mit der Unterstützung für die Hochzeit ihrer Freundin nicht übernimmt.

Vor der Taufe ihres Babys erlitt Anna Heiser einen Nervenzusammenbruch, über den echo24.de* berichtet hatte. Und nicht nur das. Im Urlaub mit der Familie musste Anna Heiser in ein Krankenhaus, nachdem sie kollabiert war. Was die Ursache den Kollaps war, ist nicht öffentlich bekannt. Umso beruhigender wäre es sicherlich für so manchen Fan, wenn sich die Ex-Kandidatin aus der TV-Show „Bauer sucht Frau“ in nächster Zeit etwas schonen würde. Zumal alle Eltern wissen, wie anstrengend die Zeit nach der Geburt sein kann.

„Bauer sucht Frau“: Hochzeitsvorbereitungen auch in Deutschland

Das Thema Hochzeit dürfte übrigens auch Bio-Bäuerin Denise und ihren Verlobten Nils aus der 16. Staffel von „Bauer sucht Frau“* beschäftigen. In der Special-Folge „Was ist auf den Höfen los?“ an Ostermontag 2021 hatte Nils enthüllt, dass er seine Denise im Sommer 2021 gerne heiraten möchte. Über alle bekannten Details zur Hochzeit von Denise und Nils berichtet echo24.de* ausführlich in einem separaten Artikel. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare