Neue TV-Karriere

Diese Ex-DSDS-Kandidatin will die neue Bachelorette werden

Erst kürzlich flog sie bei „Deutschland sucht den Superstar“ raus, doch jetzt hegt eine Kandidatin Pläne für eine neue TV-Karriere als potenzielle Bachelorette. 

Köln - Bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat es für sie nicht zu einem Sieg gereicht. Doch die Ex-Kandidatin Emilija Mihailova aus der diesjährigen DSDS-Staffel plant schon ihre nächste TV-Karriere - und zwar als Bachelorette. 

#dsdsemilija #playboymodel #

Ein Beitrag geteilt von Emilia Mihailova (@e_mihailova) am

„Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen, die neue Bachelorette zu werden, weil ich ja momentan Single bin“, sagte Emilija zur Bild-Zeitung. Erst vor ein paar Tagen war die Schweizerin in der ersten Mottoshow der Sendung rausgeflogen. Dabei hatte sie zuvor versucht, mit erotischen Nacktbildern ihre Fans zu überzeugen. Im Playboy war die 29-Jährige Emilija Mihailova in der Maiausgabe ganz hüllenlos zu sehen. Auch auf seinem Instagram-Account präsentiert sich das TV-Sternchen oft sehr freizügig.

DSDS-Juror Dieter Bohlen: Harte Vorwürfe gegen Emilija Mihailova

Doch das und auch die heiße Bühnenperformance bei DSDS reichten nicht aus, um in der Gesangsshow weiterzukommen. Sogar Juror Dieter Bohlen ging hart mit Emilija ins Gericht und prophezeite, dass man zwar noch viel von der Kandidatin sehen und hören werde, aber eben nicht mehr bei DSDS. Der Pop-Titan warf ihr sogar vor, es nicht unbedingt auf eine Gesangskarriere abgesehen zu haben. „Ich glaube, dass sie von Anfang an einen Plan hatte und dass dieser Plan aufgehen wird“, sagte der Chef-Juror über die Kandidatin. „Sie wollte bestimmt nicht nur Sängerin werden, sondern einfach bekannt werden durch DSDS.“

„Ich sehe mich in vielen TV-Formaten, weil es mir Spaß macht, im Fernsehen präsent zu sein“, sagte Emilija der Bild. Auch wenn das EX-DSDS-Sternchen offenbar kein Problem mit Nacktheit hat - zu der Frage, ob sie in der Nackt-Kuppelshow „Adam sucht Eva“ teilnehmen würde, wollte sie sich nicht äußern.

#dsdsemilija #playboymodel #

Ein Beitrag geteilt von Emilia Mihailova (@e_mihailova) am

DSDS 2018: Alle Kandidaten: Wer ist noch in den Motto-Shows? Wer ist raus?

Emilija Mihailova als Bachelorette: So sollte ihr Traummann aussehen 

Falls sich der Emilijas Traum als neue Bachelorette erfüllen sollte, hat die DSDS-Kandidatin schon eine genaue Idee, wie ihr Traummann aussehen sollte: „Er müsste auf jeden Fall viel Humor haben und groß sein. Das heißt ab 1,85 Meter aufwärts. So ein großer, kuscheliger Teddybär, kein arroganter Sixpack-Typ … Dwayne ,The Rock‘ Johnson wäre zum Beispiel genau mein Typ“, sagte sie zu Bild

Emilija hat zudem auch ganz eigene Vorstellungen, wie ihre TV-Karriere noch aussehen könnte. Sie verriet weiter: „Eine Talkshow wäre geil: ,Emilija am Mittag‘. Da würde ich dann drüber reden, wie man positiv bleibt, wenn man nicht akzeptiert wird. Da kann ich ja aus Erfahrung sprechen. Oder auch eine Reality-Show, in der ich zeige, wie ich privat wirklich bin.“

Lesen Sie auch: DSDS-Jury fassungslos nach Desaster-Auftritt mit Buhrufen - und dann folgt die riesige Überraschung

Ebenfalls interessant: Wenn Sie wissen möchten, wer „Die Bachelorette“ Kandidaten 2018 geworden ist und was in der ersten Folge passiert, verfolgen Sie live unseren Bachelorette-Ticker.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare