Eigene Datingshow

Bachelor (RTL): Tritt Pietro Lombardi in die Fußstapfen von Niko Griesert?

Pietro Lombardi beim Schlager-Olymp Open Air im Im Freizeit- und Erholungspark Berlin Lübars
+
Ist Pietro Lombardi der neue Bachelor?

Bekommt Pietro Lombardi eine eigene Datingshow und geht als neuer Bachelor auf die Suche nach der großen Liebe? Ein Angebot liegt zumindest bereits vor.

Köln – Dauersingle Pietro Lombardi ist gerade erst in seine neue Bude mit 300 Quadratmeter Wohnfläche über drei Etagen gezogen. Jetzt fehlt nur noch seine absolute Traumfrau zum perfekten Glück. Das dachte sich auch ein deutscher TV-Sender und machte den Bro von Dieter Bohlen ein verheißungsvolles Angebot.

Auf Instagram verriet Pietro Lombardi seinen Fans, dass man ihm Angeboten haben, seine eigene Datingshow zu bekommen: „Ich bin der Mann und 30 Teilnehmerinnen, die ich mir hätte selber aussuchen können. Wie beim ‚Bachelor‘ das Prinzip: Ich date die Frau, am Ende entscheide ich mich: Du bist weiter, du bist draußen. ‚Pietro sucht ‚ne Frau‘ praktisch.“ Aller Verlockungen zum Trotz sieht Pietro Lombardi sich allerdings nicht in solche einem Format. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare