Folge acht

Bachelor (RTL): Spoiler-Alarm – diese Kandidatinnen bekommen ein Homedate

Mit Stephie zieht sich der Bachelor in ein gemütliches Blockhaus zurück, wo beide vor dem Kamin kuscheln und sich schließlich innig küssen.
+
In der achten Folge „Der Bachelor“ stehen die Homedates an.

Bald entscheidet Bachelor Niko Griesert, wer im Finale seine letzte Rose bekommt. Bevor es allerdings so weit ist, stehen die Homedates auf dem Plan.

Köln - Langsam, aber sicher geht’s bei „Der Bachelor“ auf RTL in die heiße Phase. Nach sieben Wochen Kennenlernen und Geknutsche stehen in der achten Folge der allseits beliebten Kuppelshow die berühmt-berüchtigten Homedates* auf der Bachelor-Agenda. In diesem Jahr besucht Rosenkavalier Niko Griesert Stephie, Mimi, Linda und Michèle, jedoch nicht nur in ihren vier Wänden, sondern stellt sie gleichzeitig auch seinen Eltern und Geschwistern vor.

Am Ende der Woche muss der Bachelor eine schwere Entscheidung treffen. Welche zwei Kandidatinnen schickt er nach Hause und welche Single-Ladys schaffen den Sprung ins große Finale am Mittwoch, 17. März, um 20:15 Uhr bei RTL, um dort um die letzte Rose zu kämpfen? * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare