Wohungssuche in Köln

Bachelor 2021: Niko Griesert und Michèle de Roos schmieden Zukunftspläne

Michèle und Bachelor Niko Griesert in der letzten Nacht der Rosen.
+
Ziehen Bachelor Niko Griesert und Michèle de Roos schon bald zusammen?

Ziehen Bachelor Niko Griesert und seine Liebste Michèle de Roos etwa schon bald zusammen? Zumindest gehen die zwei Turteltäubchen bereits auf Wohnungssuche.

Köln – Jetzt also doch! Nach langem hin und her bei „Der Bachelor*“ haben RTL-Rosenkavalier Niko Griesert und Michèle de Roos vor wenigen Tagen ihre Beziehung offiziell gemacht. Doch aktuell gibt es noch einen kleinen Hacken: Michèle wohnt aktuell in Köln und Niko in Osnabrück. Könnte die Distanz ein Problem für die beiden Bachelor-Turteltäubchen?

Nicht für Michèle de Roos und Niko Griesert. Nur wenige Tage nach Bekanntgabe ihrer Beziehung schmieden die beiden Zukunftspläne und gehen bereits auf Wohnungssuche*. Ob Michèle wohl nach Osnabrück zieht oder Niko gar nach Köln bleibt abzuwarten. Aktuell deuten jedoch alle Zeichen darauf hin, dass der amtierende Bachelor seine Zelte in der Heimatstadt seiner Liebsten aufschlägt. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare