Zigaretten geklaut: Polizei fasst Millionen-Diebe

München - Die Polizei hat eine international tätige Diebesbande gefasst. Die vier Verdächtigen sollen bei insgesamt zwölf Beutezügen in den vergangenen drei Jahren Zigaretten im Wert von 2,5 Millionen Euro gestohlen haben

Das teilte die Bundespolizei am Dienstag in München mit. Die Bande brach demnach immer wieder einen Zigarettentransportzug auf seinem Weg von den Niederlanden über Deutschland und Österreich nach Italien auf.

Italienische und Münchner Ermittler hatten die zwischen 23 und 41 Jahre alten Männer aus Rumänien seit längerem im Visier. Kölner Fahnder ertappten sie schließlich in der Nacht zu Dienstag in Kaldenkirchen bei Krefeld auf frischer Tat und nahmen sie fest. Sie sitzen inzwischen im Gefängnis.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare