Zahl der Unfalltoten 2010 so niedrig wie noch nie

Berlin - Das Jahr 2010 ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes das unfallreichste im vergangenen Jahrzehnt gewesen. Trotzdem starben so wenig Menschen wie noch nie seit 60 Jahren. Die Zahlen:

Die Polizei erfasste danach bundesweit rund 2,4 Millionen Unfälle, 4,2 Prozent mehr als 2009. Trotz der gestiegenen Unfallzahl starben im Straßenverkehr so wenig Menschen wie noch nie seit 60 Jahren, wie die Statistikbehörde am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Im vergangenen Jahr kamen 3.648 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben, zwölf Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum bisher schwärzesten Jahr der Unfallstatistik 1970 mit 21.332 Todesopfern ist dies sogar ein Rückgang auf nur noch rund ein Sechstel.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare