Wortwörtlich: Mäuse aus Geldautomaten geholt

Riad - Um sich neue Mäuse zu beschaffen, ist ein Mann in Saudi-Arabien zum Geldautomaten gegangen. Dass sein Vorhaben allerdings wortwörtlich passieren würde, hatte der Mann nicht geahnt.

Seine Überraschung war groß, als ihm aus der Öffnung, die für die Geldscheine vorgesehen ist, eine echte Maus entgegenhüpfte. Das von dem Kunden angeforderte Bargeld habe der Automat, der neben dem Gemeindeamt der kleinen Ortschaft Al-Wadieen steht, dann hinterher auch noch ausgespuckt, berichtete die saudische Zeitung „Okaz“ am Montag. Allerdings waren die Scheine wohl so stark angeknabbert, dass der Mann sie anschließend in der Bank umtauschen ließ.

dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare