Bis zu 30 Grad

Heiße Überraschung im September: Wetter-Hoch „Gaya“ bringt den Sommer wieder zurück

Gibt es bald wieder sonniges Bade-Wetter? Ein Meteorologe prognostiziert bereits für die kommenden Tage in Deutschland Temperaturen bis zu heißen 30 Grad.

Kassel – Aktuell ist es in Deutschland eher grau und nass - nachts sinken die Temperaturen örtlich sogar auf einstellige Grade. Die meisten Menschen haben daher mit dem Sommer 2021 wohl schon abgeschlossen. Ein Wetter-Experte sieht allerdings schon bald eine lange Schönwetterphase.

Diese soll uns Anfang der zweiten Septemberwoche sogar bis 30 Grad und dauerhafte Sonnenstunden bescheren. Bereits Prognosen für die kommende Tage versprechen höhere Temperaturen und viel Sonnenschein. Laut Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net liegt das an dem Hoch „Gaya“, was derzeit über Europa zieht und uns schon in der letzten Augustwoche kurzzeitig einige Sonnentage gebracht hat.

Wetter in Deutschland: In den kommenden Tagen soll der Sommer wieder einkehren. Aktuelle Prognosen zeigen Temperaturen bis zu 30 Grad. (Symbolbild)

Sommer-Comeback für Deutschland - So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Schuld an dem Spätsommer in Deutschland sei der Hurrikan Ida, der an der Südküste der USA wütete und besonders im Bundesstaat Louisiana für viel Zerstörung sorgte. Dieser tropische Wirbelsturm schiebt laut Jung das Schönwetterhoch weiter nach Europa, was sonniges, warmes Wetter zur Folge haben soll. Ein goldener Herbst scheint somit nicht unwahrscheinlich. Zuvor hat ein Wetter-Experte bereits Hoffnungen auf einen Altweibersommer* gemacht.

Ab spätestens Mittwochabend (01.09.2021) sollen sich dichte Wolkendecken in weiten Teilen Deutschlands auflockern und Sonnenschein durchlassen. Auch Hitzetage sind stellenweise nochmal möglich. Dies betrifft besonders den Westen Deutschlands. Folgende Wetter-Prognose gilt aktuell:

  • Donnerstag: 18 bis 25 Grad, freundlich und trocken
  • Freitag: 20 bis 26 Grad, viel Sonnenschein und trocken
  • Samstag: 19 bis 29 Grad, viel Sonnenschein und trocken
  • Sonntag: 22 bis 30 Grad, sonnig und trocken
  • Montag: 23 bis 31 Grad, freundlich und weitestgehend trocken
  • Dienstag: 24 bis 30 Grad, recht freundlich und trocken

Wetter in Deutschland: Kommt die längste Sommerphase des Jahres?

Die Meteorologen der National Oceanic und Atmospheric Administration (NOAA) aus den USA informieren zudem über ein erstes Schaubild für das Wetter im kommenden Herbst und Winter. Besonders die Monate Dezember bis Februar sollen demnach eher außergewöhnlich ausfallen. „Auf jeden Fall ist es aber in diesem Jahr eine recht spannende Entwicklung“, so Jung zu den derzeitigen Klima-Trends.

Weitere interessante Wetter-News* finden Sie auf unserer HNA-Themenseite.

Wann das bevorstehende Sommerwetter wieder enden könnte, ist allerdings noch ungewiss. „Steht uns da etwa die längste Sommerphase des gesamten Jahres 2021 bevor? Ausgeschlossen ist das nach den aktuellen Berechnungen zumindest nicht“, erklärt der Wetter-Experte. (Alina Schröder)

Rubriklistenbild: © Wolfgang Kumm/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare