Mehr Verkehrstote in Deutschland

Wiesbaden - Im zweiten Monat in Folge hat die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich zugenommen.

Im Februar starben nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 201 Menschen bei Unfällen. Das seien 9,2 Prozent mehr gewesen als im Vorjahr.

In den ersten beiden Monaten kamen damit insgesamt 442 Verkehrsteilnehmer ums Leben, fast 17 Prozent mehr als im Januar und Februar 2010, wie die Statistiker am Donnerstag weiter mitteilten.

Die Zahl der Verkehrstoten hatte sich in den vergangenen zehn Jahren fast halbiert. Sie lag 2010 erstmals unter der Marke von 4.000 und damit auf dem niedrigsten Stand seit der statistischen Erfassung Anfang der 50er Jahre. 2010 waren 3.657 Menschen bei Unfällen auf den Straßen getötet worden, 495 weniger als 2009.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare