Gemeinsamer Brief an Jens Spahn

Warnbrief von NRW-Landräten an Spahn: Schärfere Corona-Regeln sind nicht zu vermitteln

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit, gibt in der Bundespressekonferenz eine Pressekonferenz zur aktuellen Lage in der Corona-Pandemie und gestikuliert.
+
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat einen Warn-Brief von NRW-Landräten erhalten.

Gesundheitsminister Jens Spahn und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann erhielten von insgesamt sieben Landkreisen einen Warn- und Mahnbrief zu schärferen Corona-Maßnahmen.

Lüdenscheid - Mit steigenden Corona*-Zahlen folgten in der Regel auch immer schärfere Corona-Regeln. Sieben Landräte aus Nordrhein-Westfalen* fordern nun eine Abkehr von bisherigen Regelungen. (News aus Nordrhein-Westfalen*)

Sie fürchten, dass Bürger neue Regel-Verschärfungen nicht mehr tolerieren.
Deshalb fordern sieben Landräte trotz steigender Inzidenzzahlen keine weiteren Verschärfungen und Einschränkungen,weiß come-on.de*. - * come-on.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare