Ursachenforschung

Viele Ältere erkranken trotz Impfung an Corona – Forscher finden mögliche Erklärung

Schutz vor schwerem Covid-19-Verlauf
+
Die Impfstoffe von Moderna und Biontech/Pfizer bewahren Ältere sehr wahrscheinlich vor einem Krankenhausaufenthalt wegen Covid-19. Das Risiko einer Einweisung für Menschen ab 65 ist einer Studie zufolge um 94 Prozent niedriger als für ungeimpfte Gleichaltrige.

Warum erkranken trotz vollständiger Impfung weiter viele ältere Menschen an Corona? Charité findet mögliche Erklärung.

Hamburg/Berlin – Die Inzidenzen sinken, die Impfquoten steigen und Stück für Stück kehrt Deutschland in den Normalzustand zurück. Eigentlich ein Grund zum Feiern. Würden nicht in Großbritannien die Corona-Zahlen wieder so rasant ansteigen, dass auch Deutschland in Sorge vor der Delta-Variante des Coronavirus ist. Angela Merkel hatte kürzlich angekündigt, dass gerade bei älteren Menschen schon in diesem Herbst Nachimpfungen nötig sein* könnten.

Insbesondere alte Menschen erkranken häufig trotz vollständiger Impfung weiter an Corona. Das zeigten Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen, nachdem die meisten Bewohner und Pflegekräfte geimpft wurden. Die Charité in Berlin hat dies untersucht und ist zu einer möglichen Erklärung gekommen. Schuld ist die schwache Immunantwort der Älteren auf die Corona-Impfung. Wie genau die Immunreaktion bei älteren Menschen im Vergleich zu Jüngeren aussieht und warum Ältere deshalb trotz Impfung an Corona erkranken*, können Sie hier nachlesen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare