Zwei Schwerverletzte bei Verpuffung

Deo versprüht: Auto explodiert

Möhnesee/Soest - Sie wollten nur Deo in ihrem Auto versprühen, doch dann erlebten zwei junge Frauen in Nordrhein-Westfalen eine Katastrophe.

Weil sie Deo versprüht und sich dann eine Zigarette angezündet haben, haben zwei junge Frauen eine Explosion in ihrem Auto ausgelöst. Die beiden erlitten schwere Brandverletzungen, als es in der Nacht zu Freitag in dem geparkten Wagen in Möhnesee (Nordrhein-Westfalen) zu der Verpuffung kam.

Bei der Explosion zersplitterten sämtliche Scheiben des Fahrzeugs, teilte die Polizei mit. Rettungskräfte brachten die 19 und 21 Jahre alten Frauen ins Krankenhaus. Am Auto entstand Totalschaden.

dpa

Mehr dazu und Bilder beim Soester Anzeiger

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare