Vermisster 11-Jähriger wieder aufgetaucht

Bochum/Herne - Der vermisste 11-jährige Junge aus dem Herner Ortsteil Wanne-Eickel ist zwei Tage nach seinem Verschwinden wieder aufgetaucht. Es geht ihm gut, obwohl die Polizei wenig Hoffnung hatte.

Er war zuletzt am Sonntagabend in der Nähe seines Elternhauses gesehen worden. Daraufhin hatte die Polizei mit Hundertschaften nach ihm gesucht. Der Junge sei in der Nacht gefunden worden und wohlauf, teilten die Beamten am Dienstagmorgen mit. Noch in der Nacht hatte ein Polizeisprecher zunächst wenig Hoffnung verbreitet.

Alle Hinweise aus der Öffentlichkeit seien ohne Erfolg abgearbeitet worden, die Suche habe bis dato keinerlei Erkenntnisse erbracht. Mit rund 140 Beamten und einem Hubschrauber hatte die Polizei den ganzen Montag über nach dem Jungen gesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare