Verletzte bei Wirbelsturm in Louisiana

Rayne/USA - Ein Wirbelsturm hat im US-Staat Louisiana am Samstag schwere Schäden angerichtet, mindestens neun Menschen wurden verletzt.

Während des mutmaßlichen Tornados in der Stadt Rayne seien Häuser zerstört worden und Gasleitungen geborsten, teilten die Behörden mit. Die Einwohner seien vorsorglich in Sicherheit gebracht worden. Auf einer Strecke von mehreren hundert Metern seien Bäume und Strommasten umgeknickt, erklärten Rettungskräfte. Neun Menschen wurden demnach ins Krankenhaus gebracht, eine Person erlitt schwere Verletzung.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare