Vergessliche Mutter löst große Suchaktion aus

Schöneck/Berlin - Weil sie den Ausflug ihres achtjährigen Sohnes vergessen hatte, hat eine Mutter aus Schöneck in Sachsen am Montagabend eine große Suchaktion der Polizei ausgelöst.

Die 32- Jährige hatte nach Polizeiangaben um 18.00 Uhr eine Vermisstenanzeige aufgegeben, weil ihr Sohn noch nicht aus dem Schulhort nach Hause gekommen sei. Die Beamten suchten daraufhin mit einem Hubschrauber und Hunden nach dem Kind.

Gegen 22.30 Uhr wurde der Junge in einem etwa 15 Kilometer entfernten Zeltlager entdeckt. Er hatte an einem Ausflug dorthin teilgenommen. Die Mutter gab zu, den Termin vergessen zu haben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare