Usedom: Tausende bei Winterbadespektakel

+
Die Mitglieder des Vereins "Tangermünder Wasserplumser" haben ihr Bad in der Ostsee schon hinter sich.

Ahlbeck - Bibbern im Kostüm: Knapp 160 Eisbader haben sich am Samstag auf der Insel Usedom in bunter Verkleidung in die Ostsee gewagt.

Anlass war das diesjährige “Winterspektakel“ an der Ahlbecker Seebrücke, sagte Susanne Gahr von der Usedom Tourismus GmbH. Das Motto hieß: “Vom Laufsteg in die Fluten“. Besonders aufgefallen sei ein Doppelgänger des Modeschöpfers Karl Lagerfeld, der in die rund vier Grad kalten Fluten stieg.

Bei strahlendem Sonnenschein und kräftigem Wellengang beobachteten rund 3000 Menschen das Spektakel. Die Luft war mit fünf Grad nur unwesentlich wärmer. Der jüngste Eisbader war 14 Jahre alt, der älteste eine 81-jährige Frau.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare