Heftiges Unwetter

Plötzlich weiße Straßen: Hagelschauer legt Verkehr in Athen lahm

+
Plötzlich trifft ein Hagelschauer Athen.

Gerade noch Akropolis im Sonnenschein, plötzlich weiße Straßen:  ein heftiges Unwetter mit Hagel traf am Montag Athen. Der Verkehr bracht kurzzeitig zusammen.

Athen -  Athener und Besucher der Stadt wurden am Montag von einem starken Unwetter mit Hagel und anschließendem Starkregen überrascht. Straßen standen knietief unter Wasser, der Verkehr kam kurzfristig zum Erliegen. Fotos und Videos auf Twitter zeigen, wie die Stadt im Hagel versinkt.

Wassermassen fluten nach dem heftigen Hagelschauer die Straßen, wie ein Video auf Twitter zeigt.

Spätestens im April nimmt der Tourismus in der griechischen Hauptstadt an Fahrt auf. Jahr für Jahr zählt Athen bis zu fünf Millionen Besucher.

Ein Hagelsturm in Rom sorgte vergangenes Jahr für Chaos, wie Merkur.de* berichtet.  

dpa


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare