Beamte ermitteln Ursache

Tödlicher Verkehrsunfall in Unterfranken: Auto überschlägt sich mehrfach - Fahrer (19) stirbt

Im Kreis Miltenberg hat sich am Dienstagabend ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolfoto)
+
Im Kreis Miltenberg hat sich am Dienstagabend ein tödlicher Unfall ereignet. (Symbolfoto)

Ein junger Autofahrer ist am Dienstagabend im unterfränkischen Landkreis Miltenberg tödlich verunglückt. Der 19-Jährige war mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und hatte sich daraufhin mehrfach überschlagen.

Eschau - Der Autofahrer aus dem Landkreis Miltenberg war gegen 18.50 Uhr auf der Kreisstraße von Wildensee in Richtung Eschau unterwegs. Das teilte das Polizeipräsidium Unterfranken am Mittwochmorgen mit.

„Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der junge Mann allein beteiligt aufgrund bislang unbekannter Ursache nach rechts ins Bankett und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug“, berichtet die Polizei. Bei dem Verkehrsunfall in Eschau zog sich der 19-Jährige tödliche Verletzungen* zu. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare