Anwohner hatte gar nichts bestellt

Pizzataxi ohne Fahrer landet im Vorgarten

Bielefeld - Ein Pizzataxi ist in einem Bielefelder Vorgarten gelandet. Der Anwohner rieb sich verwundert die Augen, denn er hatte weder eine Pizza bestellt noch saß ein Fahrer am Steuer.

Ohne Bestellung, ohne Pizza und ohne Fahrer ist ein Pizzataxi in einem Bielefelder Vorgarten aufgetaucht. Wie die Polizei berichtete, hatte eine Pizzabotin ihren Wagen am Sonntagabend ungesichert abgestellt. Der machte sich auf dem abschüssigen Gelände selbstständig. Rückwärts rollte er über eine kleine Zufahrtstrasse, überquerte eine Straße, streifte ein geparktes Auto und kam nach 120 Metern in dem Vorgarten an der Hauswand zum Stehen. Auf seinem Weg hatte das Auto noch einen Fliederbusch und eine Mülltonne überfahren.

Menschen wurden nicht verletzt. Den Schaden schätzt die Polizei auf 2500 Euro. Die 25 Jahre alte Pizzabotin bekam ihren Wagen mit leichten Blessuren zurück. Da sie ihr Auto nicht gesichert hatte, wird nun ein Verwarnungsgeld fällig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare