Ein Todesopfer bei Unfall auf A7

Hildesheim - Bei einem Verkehrsunfall nahe Hildesheim ist ein Mann auf der Autobahn 7 in seinem Wagen tödlich verunglückt und seine Beifahrerin lebensgefährlich verletzt worden.

Vermutlich war das Fahrzeug kurz nach Mitternacht bei Regen von der Fahrbahn abgekommen und daraufhin in die Böschung geschleudert worden. Zur Unfallursache konnte die Polizei in Hildesheim am Freitagmorgen keine konkreten Angaben machen. Drei nachfolgende Autos kollidierten mit Trümmerteilen des Unfallwagens, alle Insassen blieben jedoch unverletzt. Die Autobahn wurde erst gegen 5.00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare