Kreidebilder von Künstler Julian Beever

Täuschend echt: Diese Bilder rauben Ihnen den Atem

London - Mit seinen 3D-Kreidebildern hat Julian Beever Berühmtheit erreicht. Kein Wunder: Schließlich sind die Kunstwerke teilweise so real gezeichnet, dass man sie für Fotomontagen halten könnte.

Ein geöffneter Laptop in der Londoner Innenstadt. Eine umgekippte Cola-Flasche. Eine Weltkugel samt "Make Poverty History"-Slogan in Edinburgh. All das sind Motive, die Julian Beever lediglich mit einer Kreide auf den Asphalt malte - und dabei die Grenzen zwischen Realität und Fiktion neu definierte. Überzeugen Sie sich selbst.

3D Chalk Drawings, by Julian Beever I believe

Rubriklistenbild: © Imgur

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare