Sie ist 20 Jahre jünger als er

Strauss-Kahn (63) zeigt neue Freundin (43)

dsk
+
Myriam L'Aouffir (43) ist die neue Freundin von Dominique Strauss-Kahn (63).

Cannes - Am Samstagabend hat der wegen Vergewaltigungsvorwürfen zurückgetretene ehemalige Chef des Internationalen Währungsfonds, Dominique Strauss-Kahn, seine neue Lebensgefährtin vorgestellt.

Bei den Filmfestspielen von Cannes stellte sich die 43-

Lesen Sie dazu auch:

Zuhälterei: Strauss-Kahn droht neuer Prozess

jährige Myriam L'Aouffir den Kameras der zahlreichen Fotografen. Die Kommunikationsmanagerin arbeitet für das französische Staatsfernsehen im Bereich Online- und Social-Media-Strategie. Wie Strauss-Kahn hat L'Aouffir marokkanische Wurzeln. Eine weitere Parallele zu DSK: Sie ist noch verheiratet, lebt getrennt von ihrem Mann. Sie hat zwei Kinder, Strauss-Kahn vier.

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern

Die Affäre Strauss-Kahn: Ein Sex-Krimi in Bildern

Der Ex-IWF-Chef (63) lebt seit September vergangenen Jahres von seiner Gattin Anne Sinclair (64) getrennt.  

hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare