Tochter von "Jackass"-Darsteller zieht Zahn mit Motorrad

+
Ungewöhnliche Methode: Die Tochter des "Jackass"-Darstellers und Stuntman Dave England, zieht ihrem kleinen Bruder einen Zahn - mit dem Motorrad

Kalifornien - Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Die Tochter des "Jackass"-Darstellers Dave England, zieht ihrem kleinen Burder vor laufender Kamera einen Zahn - mit dem Motorrad. Sehen Sie hier das Video:

Sehen Sie hier das spektakuläre Video auf YouTube

Es ist eine perfekte Inzinierung: "Dr. Ruby" stellt bei Youtube stolz ihre Methode vor, mit der sie ihrem kleinen Bruder einen lästigen Milchzahn ziehen will. Dazu will sie ein kleines Motorrad benutzen. Zunächst muss dafür das eine Ende eines dünnen Fadens am Wackelzahn befestigt werden. Der Patient, der auf einem Stuhl sitzt, ist nicht sehr begeistert: "Deine Hände riechen ekelig", sagt er, als seine Schwester versucht, in seinem Mund herumzuwerkeln. "Dein Atem stinkt", behauptet er außerdem.

Appell an die Zahnfee

Doch sobald alle Vorbereitungen getroffen sind, grinst der Kleine erwartungsvoll in die Kamera. Ruby setzt sich auf die Maschine: "Ich starte jetzt", sagt sie fragend zu dem Mann hinter der Kamera. "Ja, starte", sagt der. Der Faden spannt sich - und plötzlich hält sich der Kleine die Hand vor den Mund - der Zahn ist weg. Die Kamera zoomt auf die klaffende Zahnlücke. Operation geglückt - der Patient scheint glücklich. Und eine Zeitlupe, wie der Zahn gezogen wird, gibt es auch noch.

Hier sehen Sie das Youtube-Video:

Schwester zieht ihrem Bruder Zahn mit Motorrad

Bei der Zahnfee entschuldigt sich der Junge später dafür, dass er seinen Zahn verloren hat. Das Video bei You-Tube sollte doch Beweis genug sein, hofft der Kleine. In einem Kommentar wundert sich ein User, "was für Elternteil seine Kinder so etwas machen lässt - und es dann auch noch filmt". Die Antwort wird promt gepostet: Dave England, Stuntman und bekannt durch die Serie "Jackass" habe das Video eingestellt. Dabei handelt es sich um eine Serie auf MTV, in der Stuntmen halsbrecherische Stunts zeigen. "Das erklärt einiges, oder?", schreibt der User.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare