Schweizer will 1.230 km im Rhein schwimmen

+
Die sportliche Aktion soll auf dem Rhein stattfinden.

Davos/Freiburg - Sportlich, sportlich: Der Schweizer Ernst Bromeis will 1.230 Kilometer den Rhein hinunter schwimmen. Was er mit der außergewöhnlichen Aktion erreichen will:

Der 44-Jährige, der sich selbst nicht als Extremsportler, sondern als Wasserbotschafter sieht, startet am 2. Mai an der Quelle im Kanton Graubünden und will am 31. Mai die Nordsee bei Rotterdam erreichen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Mit der Aktion „Das blaue Wunder - Rhein 2012“ will er in Zusammenarbeit mit Schweiz Tourismus die Aufmerksamkeit auf die endliche Ressource Wasser lenken. Bromeis ist offenbar der erste Mensch, der diese Herausforderung bewältigt.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare