Sammler findet Riesen-Steinpilz

+
Henry Winter mit dem Mega-Pilz

Potsdam - Dieser Steinpilz würde ein üppiges Süppchen ergeben. Ein Sammler erklärt, wie und wo er den 1,11-Kilo-Koloss gefunden hat.

Einen riesigen Steinpilz mit einem Gewicht von 1,11 Kilogramm hat ein Sammler in Brandenburg gefunden. Das imposante Exemplar hatte sich im Laub unter einer Tanne versteckt. Am Donnerstag präsentierte der glückliche Finder aus Michendorf bei Potsdam den 25 Zentimeter großen Pilz. “Ich war gerade auf dem Weg zur Arbeit, als ich am Gartenzaun etwas im Morgenlicht blitzen sah“, erzählte Henry Winter. Nur einen halben Meter vom Gartenzaun entfernt machte der 51-Jährige den überraschenden Fund.

“Dieses Jahr ist ein wahres Steinpilzjahr“, sagte der Pilzsachverständige Werner Malchow aus Brieselang (Havelland). “Waschkörbeweise werden sie derzeit aus dem Wald geholt.“ Darunter seien auch einige riesige Exemplare. Seltener sei dagegen das Gewicht, das der Michendorfer Fund auf die Waage bringt. Freude über eine leckere Mahlzeit für eine große Familie dämpfte der Pilzexperte. Auch wenn er madenfrei sei, schmecke er nicht. Durch das enorme Wachstum sei der Geschmack verloren gegangen. “Man sollte den Augenblick als glücklicher Finder genießen und ein schönes Foto zur Erinnerung machen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare