Hackfleisch schuld?

Salmonellen: 50 Sachsen erkrankt

+
Rohes Fleisch wie Hackfleisch könnte die Ursache für eine Häufung von Salmonellenerkrankungen in Ost-Sachsen sein.

Görlitz - Im Osten Sachsens sind seit vergangenem Freitag 50 Salmonellen-Erkrankungen gemeldet worden. Ist Hackfleisch schuld?

Im Osten Sachsens sind seit vergangenem Freitag Dutzende Salmonellen-Erkrankungen gemeldet worden. Wie das Landratsamt Görlitz mitteilte, starb am Donnerstag im Krankenhaus ein 73-Jähriger mit schweren Vorerkrankungen, bei dem ebenfalls ein Salmonellenbefund festgestellt worden war. Eine Obduktion soll die Todesursache klären. Nach ersten Erkenntnissen sind die Erkrankungen nach dem Verzehr von Rohfleisch - etwa Hackepeter - aufgetreten. Es war in verschiedenen Lebensmittelunternehmen und Fleischereien der Region erworben worden. Lebensmittelkontrolleure sowie Mitarbeiter von Veterinär- und Gesundheitsamt überprüfen die Lieferbeziehungen der Händler. Nach Behördenangaben gibt es Rückrufaktionen.

Salmonellen und Norovirus: die schlimmsten Fälle

Norovirus: Das sind die schlimmsten Fälle

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare