Temperaturen steigen

30-Grad-Hitze kommt nach Deutschland - „Dauersommer“ erwartet

Eine Frau genießt im Freibad in Passau (Niederbayern) die Sonne.
+
Eine Frau genießt im Freibad in Passau (Niederbayern) die Sonne.

Das Wetter in Deutschland hat die niedrigen Temperaturen scheinbar hinter sich gelassen. Ein Wetter-Experte prognostiziert, wie lange das Sommerwetter bleibt.

Stuttgart - Das Wetter in Deutschland wird allmählich sommerlich: Am letzten Maiwochenende sind die Temperaturen in weiten Teilen der Republik auf über 20 Grad gestiegen. Nach einem viel zu kühlen Frühling, der uns einen April mit so vielen frostigen Nächten wie seit 1929 nicht mehr bescherte, prägte nach langer Zeit wieder ein wolkenloser und klarer Himmel das Wetter. Wie BW24* berichtet, treibt die Luft aus der Sahara nun eine 30-Grad-Hitze nach Deutschland, das sich auf einen „Dauersommer“ einstellen kann.

Auch das Wetter in Stuttgart (BW24* berichtete) wird von der Hitzewelle erfasst und die Temperaturen bleiben konstant über 20 Grad. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare