Vorfall in Langen

Achtung! Polizei jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß

+
Polizei Frankfurt jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß

Die Polizei jagt diesen gefährlichen Messer-Mann - er ist auf freiem Fuß. Fahndungsfotos veröffentlicht: Wer kann helfen?

Langen - Die Polizei Darmstadt fahndet nach einem Messer-Mann,wie extratipp.com* berichtet. Bereits vor einem Jahr, am 27.August 2017, kam es in der S4 in Richtung Darmstadt  gegen 5.13 Uhr zu einem gefährlichen Messerangriff in Langen (Landkreis Offenbach). Der Gesuchte zückte kurz vor der Haltestelle "Langen Bahnhof" ein Messer, stach einem Fahrgast damit in die Hand und verletzte sein Opfer schwer. 

Messer-Mann verletzt Opfer in S4 Richtung Darmstadt in Langen

Der unbekannte Messer-Mann floh aus der S4 in Richtung Langen. Jetzt, nach kapp einem Jahr, hat die Polizei Fahndungsfotos des Messerstechers veröffentlicht. Das Amtsgericht Frankfurt hat die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet.

Wer kennt die Person auf den Lichtbildern? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort geben?

Hinweise nimmt die Bundespolizeidirektion Koblenz unter der Telefonnummer 0261/399-0 oder über die kostenfreie Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000 sowie über jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Matthias Kernstock

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion