Pech auf Weihnachtsmarkt: Feuerwehr befreit Mann aus Toilette

Schwerin - Statt am Glühweinstand ist ein Besucher des Schweriner Weihnachtsmarktes für längere Zeit in einem Toilettenhäuschen hängengeblieben. So kam es zu dem Missgeschick:

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte der 20-Jährige am Montagabend die Verriegelung des für Marktbesucher aufgestellten Mobilklos nicht mehr öffnen können und per Handy den Notruf der Polizei gewählt.

Die Beamten konnten nach eigenen Angaben keinen Verantwortlichen mit passendem Schlüssel auftreiben und riefen deshalb die Feuerwehr zur Hilfe. Die befreite den Eingesperrten schließlich aus seiner misslichen Lage.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare