Pastor erlaubt Hund als Trauzeuge

London - Ein Hund hat in Wales bei der kirchlichen Trauung von Herrchen und Frauchen die Rolle des Trauzeugen übernommen. Der Pastor verriet im TV, warum er diesem ungewöhnlichen Wunsch nachkam.

Die Ringe brachte der Hund in einer kleinen Tasche um seinen Hals zum Altar. Zum Abschluss der Messe gähnte er und bellte dann - nach Angaben der Besitzer vor Freude - laut los, wie der britische Sender BBC am Samstag berichtete. Der Pastor der Kirche im walisischen Swansea kenne den Hund namens Snoopy seit langem und habe den ungewöhnlichen Wunsch des Paares deshalb erfüllt. Der 11 Jahre alte Snoopy fährt jetzt natürlich auch mit in die Flitterwochen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare