Crash auf A28 bei Oldenburg

Dreiste Gaffer bei Lkw-Unfall - Polizei flippt komplett aus

+
Nach einem schweren kw-Unfall auf der A28 bei Oldenburg platzte den zuständigen Polizisten der Kragen: Sie schrien dreiste Gaffer an, die die Bergungsarbeiten behinderten

Nach einem schweren Lkw-Unfall flippte die Polizei auf der Autobahn A28 bei Oldenburg aus. Dreiste Gaffer brachten das Fass zum Überlaufen.

  • Auf der Autobahn A28 bei Oldenburg ereignte sich ein schwerer Unfall mit einem Lkw
  • Dreiste Gaffer behinderten die Arbeit der Polzei erheblich
  • Dem Polizist platzte der Kragen: Die Beamten der Polizei Oldenburg schrien die Schaulustigen an

Oldenburg - Nach einem schweren Unfall mit einem Lkw am Montag, 20. Mai, auf der A28 bei Oldenburg, verhielten sich die vorbeifahrenden Gaffer derart dreist, dass den zuständigen Polizisten der Kragen platzte. Wie nordbuzz.de* berichtet, behinderten die skrupellosen Schaulustigen die Arbeiten der Autobahnpolizei, was die Beamten schließlich zur Weißglut brachte.

Bei einem anderen Unfall in Oldenburg soll ein Autofahrer gezielt einen Radfahrer überfahren haben, wie nordbuzz.de berichtet.

A28 bei Oldenburg: Eskalation nach Unfall mit Lkw auf Autobahn - Polizisten schreien dreiste Gaffer an

Der Lkw geriet auf der A28 bei Oldenburg ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Laut NWZ durchbrach der Sattelzug die Leitplanke, mähte eine Notrufsäule nieder, kippte auf die Seite und blieb neben der Fahrbahn auf der Seite liegen. Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer bei dem Lkw-Unfall nur leicht verletzt.

Allerdings wurde der Mann so schwer eingeklemmt, dass er sich nicht aus eigener Kraft befreien konnte. Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät anrücken und befreite den Lkw-Fahrer, indem die Einsatzkräfte die Frontscheibe des Fahrzeugs heraus schnitten.

Bei einem anderen tragischen Unfall in Niedersachsen verunglückte ein Biker mit dem Motorrad bei einem Unfall mit einem Pferde-Anhänger tödlich, wie nordbuzz.de berichtet.

In Hildesheim bei Hannover endete ein Eifersuchtsdrama mit einem tödlichen Audi-Q7-Unfall, wie nordbuzz.de berichtet.

A28 bei Oldenburg: Dreiste Gaffer behindern Polizei nach Unfall - Dann eskaliert die Situation

Während die Polizei die Unfallstelle sicherte, behinderten dreiste Gaffer laut RTL die notwendigen Arbeiten jedoch derartig, dass den Beamten irgendwann der Kragen platzte: Die Polizisten schrien die Schaulustigen an! Die Polizei musste den Verkehr auf der A28 bei Oldenburg in beiden Fahrtrichtungen einspurig am Unfall vorbeileiten.

"Das hätte auch gut geklappt, wenn unsere Arbeit und die Unfallaufnahme nicht ständig durch Gaffer behindert worden wäre", äußerte sich Torben Schlenker, Polizeikommissar der Autobahnpolizei Oldenburg gegenüber RTL. "Die Fahrzeugführer sind sich nicht bewusst, was sie mit ihrem Verhalten anrichten", so Schlenker weiter. 

Immer wieder kommt es auf Bundesstraßen und Autobahnen zu Gefährdungen und Behinderungen durch dreiste Gaffer.

Polizisten schrien dreiste Gaffer auf der A28 bei Oldenburg an (Symbolbild) 

In Oldenburg wurde eine junge Frau Opfer eines Lustgreises, der einen perversen Plan verfolgte. Der ältere Mann bat die 21-Jährige um Hilfe, dann öffnete er plötzlich die Hose. Ganz in der Nähe ereignete sich außerdem eine unfassbar brutale Attacke. In einer Straßenbahn in Bremen beleidigte ein Mann einen 16-Jährigen - dann floss plötzlich Blut. Beides ist auf nordbuzz.de* zu lesen.

Erst kürzlich kam es zu einem anderen schweren Unfall nahe Cloppenburg bei Bremen, als auf der A1 ein Sprinter gegen die Leitplanke schleuderte. Es kam zum Drama um den Beifahrer. Zudem ereignete sich auf der A1 ein Bus-Inferno: Als einFlixbus auf der A1 zwischen Bremen und Hamburg Feuer fing, mussten die Passagiere durch die Flammen-Hölle. Auch hier berichtet nordbuzz.de*.Unweit von Oldenburg ereignete sich gerade ein Explosions-Schock: Nach rätselhaften Detonationen stieg über Bremen eine gigantische Rauchsäulen auf. Die Stadt wurde in dunklen Rauch gehüllt. Beides berichtet nordbuzz.de*. Über einen krassen Vorfall auf der A67 bei Darmstadt berichtet extratipp.com*: Was ein Gaffer nach einem Horror-Unfall mit einer Polizistin macht, ist unglaublich frech!

*nordbuzz.de und extratipp.com sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare