Oberzent im Odenwaldkreis

Tödlicher Unfall: 74-jähriger Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen

Ein Motorradfahrer wird bei einem Unfall in Oberzent im Odenwaldkreis tödlich verletzt. (Symbolbild)
+
Ein Motorradfahrer wird bei einem Unfall in Oberzent im Odenwaldkreis tödlich verletzt. (Symbolbild)

Ein 74-jähriger Motorradfahrer kommt bei einem Unfall zu Tode. In einer Kurve bei Oberzent im Odenwaldkreis verliert er in einer Kurve die Kontrolle und kollidiert mit einem Baum.

Oberzent - Am Montagmorgen (31.05.2021) verunglückte ein 74-jähriger Motorradfahrer aus dem Saarland tödlich. Vor seinem tödlichen Unfall war der Fahrer gegen 11 Uhr in Richtung Schöllenbach auf der Landesstraße 3108 nähe Oberzent im Odenwaldkreis unterwegs, wie die Polizei mitteilt.

Hinter dem Reußenkreuz verlor der 74-Jährige in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine. Daraufhin prallte er mit einem Baum zusammen und verletzte sich so schwer, dass er noch am Unfallort verstarb.

Tödlicher Motorradunfall bei Oberzent im Odenwaldkreis

Für die Unfallaufnahme kam es auf der L3108 zwischen Schöllenbach und Hetzbach in beiden Richtungen zu einer mehrstündigen Vollsperrung. (David Suárez Caspar)

Erst vor kurzem verunglückte eine junge Frau* bei einem Motorradunfall auf der Landstraße L 3180 bei Oberzent (Odenwaldkreis). Ein Rettungshubschrauber kommt bei dem Unfall zum Einsatz. *op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion