Urlaub 2021

Nordsee statt Seychellen - So stellt sich Spahn sicheren Urlaub vor

Nordsee Urlaub Ferien.
+
Urlaub an der Nordsee ist in Coronazeiten noch beliebter geworden.

Ein Urlaub an der Nordsee wird in Coronazeiten immer beliebter. Wenn es nach Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geht, könnte das 2021 möglich sein.

Niedersachsen - Immer mehr wollen an die Nordsee, das hat sich vor allem seit dem Ausbruch der Coronakrise verändert. Laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn könnte das jedoch schon bald wieder möglich werden. Denn er sehe den Impffortschritt in Deutschland auf einem guten Weg. Bis zum Ende sollen laut Spahn alle geimpft sein, die es freiwillig möchten. „Ob dann gleich schon wieder alle bis zu den Seychellen fliegen müssen, weiß ich nicht. Bis zur Nordsee wird man sicher kommen“ so der CDU-Politiker.

Damit der Urlaub an der Nordsee möglich ist, haben die Ostfriesischen Inseln der niedersächsischen Landesregierung währenddessen ein Konzept für eine wissenschaftlich begleitete Öffnungsstrategie vorgelegt. Damit wollen die Inseln den Tourismus in der Coronakrise zurückholen. In dem Konzept gehe es jedoch nicht um Tagesausflüge, vor allem Übernachtungsurlaub rückt in den Fokus der Öffnungsstrategie. Die Vorschläge zielen auf eine dauerhafte Öffnung des Tourismus bei gleichzeitiger Kontrolle des Infektionsgeschehens, hieß es in einer Pressemitteilung. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare