Nonnen bauen Unfall unter Polizeischutz

Kassel - Eine Ordensschwester hat einen Unfall verursacht. Sie und eine weitere Nonne baten daraufhin die herbeigerufene Polizei um Begleitschutz bis zum Kloster. Doch auf dem Weg dorthin krachte es gleich noch einmal.

Ohne Schutzengel sind in Frankfurt zwei evangelische Ordensschwestern unterwegs gewesen - sie verursachten gleich zwei Autounfälle. Zunächst hatten die Fahrerin (77) und ihre 80 Jahre alten Beifahrerin einen Crash in einer Baustelle. Dort kollidierten sie mit dem Wagen eines 23-Jährigen, verletzt wurde niemand. Aus Sorge, ihr Auto könne liegenbleiben, baten die beiden Ordensschwestern die Polizisten, ihre Fahrt bis zum Dominikanerkloster zu begleiten. Auf dem Weg jedoch bog die 77-Jährige plötzlich ab und blieb auf einer vierstufigen Treppe stecken. Das Auto wurde von einem Abschleppkran befreit, die Ordensschwestern gingen zu Fuß ins Kloster.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare