Neues starkes Nachbeben in Japan

Tokio - Ein schweres Nachbeben der Stärke 6,1 hat am Donnerstag die Krisenregion in Japan erschüttert. Das Zentrum lag etwa 150 Kilometer nordöstlich der Hafenstadt Sendai.

Das berichtete die US-Erdbebenwarte. Die Erdstöße ereigneten sich um 17.21 Uhr (Ortszeit). Die Region wurde vor knapp zwei Wochen von dem Megabeben der Stärke 9 und einem Tsunami besonders hart getroffen. Seitdem gibt es immer wieder Nachbeben.

Erdbeben in Japan: Bilder nach der Katastrophe

Ein Jahr nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare