Mörder ruft Polizei: Beamte kommen erst einen Tag später

Tel Aviv - Ein geständiger Mörder hat in Israel selbst die Polizei alarmiert - musste dann aber einen ganzen Tag auf sie warten.

Israelische Medien berichteten am Mittwoch, die Beamten seien erst nach einem zweiten Anruf des Mannes angerückt. Der Mann aus einem Vorort von Tel Aviv habe seine Freundin aus Eifersucht erstochen und zunächst fünf Tage gewartet. Dann rief er dem Bericht zufolge vergangene Woche bei der Polizei an und sagte: “Ich habe meine Freundin ermordet.“ Doch die Ordnungshüter kamen nicht, obwohl er die genaue Adresse angab. Grund für die Verwirrung sei offenbar ein Notruf gewesen, der zur gleichen Zeit aus der Nachbarschaft bei der Polizei einging, hieß es. Die Polizei prüft nun, wie es zu dem Versäumnis kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare