Missbrauch in Großfamilie: Das Urteil

+
Der angeklagte Vater der Familie muss ins Gefängnis

Itzehoe - Weil er jahrelang drei seiner Töchter sexuell missbraucht hat, ist der Vater einer Großfamilie zu acht Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden.

Gegen seinen 18 Jahre alten Sohn verhängte das Landgericht Itzehoe am Montag eine zweijährige Jugendstrafe auf Bewährung. Beide Männer hatten sich nach Überzeugung des Gerichts jahrelang an drei der sieben Töchter der Familie aus Schleswig-Holstein sexuell vergangen.

Noch zu Prozessbeginn hatten die Angeklagten die Anschuldigungen der heute 17, 13 und 8 Jahre alten Schwestern zurückgewiesen. Erst später gestanden sie. Der zehnfache Vater gab nur einen Teil der Vorwürfe zu.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare