Mindestens 16 Tote bei Kollision von Zug und Bus in Mexiko

+
Experten der mexikanischen Polizei untersuchen das Buswrack.

Mexiko-Stadt - Mindestens 16 Menschen sind am Freitagabend beim Zusammenstoß eines Reisebusses und eines Güterzugs im Norden von Mexiko ums Leben gekommen.

Weitere 22 Menschen wurden bei dem Zusammenprall auf einem Bahnübergang in der Stadt Anahuac in der Provinz Nuevo Laredo verletzt. "Es war ein schrecklicher Zusammenprall", sagte einer Vertreter des Zivilschutzes dem Sender Foro TV.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare