Motorschaden

Medien: Vier Tote bei Flugzeugabsturz in Miami

Miami - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im US-Bundesstaat Florida sind am Mittwoch örtlichen Medienberichten zufolge mindestens vier Menschen ums Leben gekommen.

Die Maschine habe einen Motorschaden gehabt und sei nahe des Startflughafens in Miami in mehrere Bäume gestürzt, berichtete die Zeitung "The Miami Herald" unter Berufung auf den Flughafen. Das Kleinflugzeug ging danach in Flammen auf.

Alle vier Insassen kamen den Berichten zufolge ums Leben. Sie wollten mit der Maschine auf die Turks- und Caicosinseln im Atlantik fliegen.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare