Flugübung endet tragisch

Modellhubschrauber tötet Besitzer

Neuholland - Ein ehemaliger amerikanischer Soldat ist bei Flugübungen mit seinem Modellhubschrauber in Neuholland (Brandenburg) getötet worden.

Nach Polizeiangaben geriet das Fluggerät am Sonntag aus unbekannter Ursache außer Kontrolle und stürzte ab. Dabei wurde der 73-Jährige von einem Rotorblatt seines Modellhelikopters am Kopf getroffen. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Zur Obduktion wurde die Leiche in die Potsdamer Rechtsmedizin gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare