1. come-on.de
  2. Deutschland & Welt

„Schlicht krank“? Mann (26) wird angefeindet – weil er 23-Jährige datet, die wie Achtjährige aussieht

Erstellt:

Von: Kai Hartwig

Kommentare

Ein ungleiches Paar: Der Brite Dan Swygart und die US-Amerikanerin Shauna Rae Lesnick
Ein ungleiches Paar: Der Brite Dan Swygart (26) und die US-Amerikanerin Shauna Rae Lesnick (23). © Screenshot / Instagram.com/danswygart

Ein außergewöhnliches Paar erhitzt die Gemüter. Der Grund: Ein 26-Jähriger trifft sich mit einer 23-Jährigen, die den Körper eines Kindes hat.

München/New York – Der Spruch „Wo die Liebe hinfällt“ ist allseits bekannt. Damit umschreibt man eine Situation, in der zwei sich zugeneigte Menschen von der Außenwelt kritisch oder mit Unverständnis beäugt werden. Nicht immer verstehen andere, warum sich Freunde oder Bekannte ausgerechnet in eine andere Person verlieben. Oft sind auch optische oder altersmäßige Unterschiede Stein des Anstoßes, wie im Fall eines ungleichen Paares in den Vereinigten Staaten.

Mann (26) datet 23-jährige Frau, die wie Achtjährige aussieht – und wird dafür angefeindet

In den USA kam es nun zu einer romantischen Beziehung zwischen zwei Menschen, die zu heftigen Diskussionen führte. Dabei klingt die Umschreibung der Fakten zunächst völlig harmlos: Ein 26-jähriger Mann datete eine 23-jährige Frau. Doch wer Bilder des Paars sieht, wird schnell merken, dass diese Beziehung besonders ist. Denn die 23 Jahre alte Shauna Rae Lesnick sieht nicht aus, wie andere Frauen in ihrem Alter.

Bei Shauna Rae wurde in ihrer Kindheit ein Gehirntumor entdeckt. Es folgten medizinische Behandlungen, die den Tumor zwar besiegten, aber auch Nebenwirkungen hatten. Das Wachstum der US-Amerikanerin wurde derart stark gehemmt, dass sie in ihrer körperlichen Entwicklung stehen blieb. Shauna Rae hat bis heute den Körper einer Achtjährigen und ist gerade 1,16 Meter groß.

Ihre Geschichte erzählte die junge Amerikanerin auch in den sozialen Medien. Sie wurde ebenso zum Reality Star und bekam auf dem US-Sender TLC eine eigene Show namens „I am Shauna Rae“ (Deutsch: Ich bin Shauna Rae). Über die TV-Sendung wurde auch ein junger Brite auf das Schicksal der 23-Jährigen aufmerksam. Ihn beeindruckte deren Lebensgeschichte so sehr, dass der 26 Jahre alte Dan Swygart eine persönliche Nachricht an Shauna Rae verschickte.

26-jährige Brite schickt 23-jähriger Nachricht und trifft sie zum Date – User finden es „unheimlich“

Nach eigenen Angaben sah Swygart die erste Staffel von „I am Shauna Rae“ und sei von der „emotionalen Stärke“ der Hauptdarstellerin beeindruckt gewesen. Kurz entschlossen habe er Shauna Rae Blumen geschickt und ihr eine Nachricht geschrieben. Darin wünschte er der 23-Jährigen, dass sie ihr Leben bestmöglich verbringe und glücklich werde. Aus der Grußbotschaft entstand mehr, die beiden blieben in Kontakt. Und hatten schließlich in den USA ein Date.

Auf Instagram veröffentlichten beide mehrere Bilder, die Shauna Rae und Dan beim gemeinsamen Kochen, Stand-Up-Paddling oder in einer Bar zeigten. Das Date wurde offenbar auch Teil der Reality-Show von Shauna Rae. Die Reaktionen im Netz waren allerdings heftig, vor allem Dan Swygart bekam dies ab. Viele Menschen konnten nicht verstehen, wie der Brite eine Frau daten könne, die wie ein kleines Kind aussieht.

„Ich finde es unheimlich“, hieß es in einem Kommentar. „Ja, sie ist 23, aber sie sieht aus und redet wie eine Achtjährige. Sie verhält sich auch nicht wie eine erwachsene Frau. Sie ist wie ein Kind“, meinte ein Instagram-User. „Wenn irgendein Mann oder irgendeine Frau ehrlich sagen kann, dass sie sie als ‚sexuelle Frau‘ sehen, lügen sie oder sind schlicht krank“, befand ein anderer.

Weitere User unterstellten Swygart, er wolle durch die Verbindung zu Reality-Star Shauna Rae selbst bekannt werden. Der gescholtene sah sich derweil veranlasst, einige Dinge klar zu stellen. Und veröffentlichte ein Instagram-Video, in dem er sich gegen die kritischen Töne im Netz wehrte.

Brite wehrt sich gegen harte Instagram-Kritik – doch Romanze steht wohl trotzdem vor dem Aus

„Shauna ist eine unglaubliche 23-jährige Frau, die eine Behinderung hat“, erklärte Dan: „Wenn man also eine Verbindung zu ihr aufbaut, ist es wichtig, ihre Behinderung anzuerkennen und darüber hinwegzusehen und sie als Individuum zu betrachten.“ Man „entmenschliche“ Shauna Rae, wenn man ihr das Recht auf eine zwischenmenschliche Beziehung verwehre, führte der Brite weiter aus. „Sie verdient es, Beziehungen zu haben, mit wem auch immer sie will“, bekräftigte Dan. Viele Menschen würden nicht verstehen, dass man eine Beziehung aufgrund der Persönlichkeit und nicht der Äußerlichkeit führe.

Shauna Rae hatte vor einiger Zeit in einem Interview mit der New York Post über Vorurteile gegen sie gesprochen. „Wenn man mich ansieht, sieht man eine 8-Jährige“, gab sie zu, ergänzte jedoch auch: „Aber ich denke, wenn man sich die Zeit nimmt, die Details in meinem Gesicht, in meinen Händen, die Reife in meinem Körper zu sehen. Und wenn man sich die Zeit nimmt, mit mir zu sprechen, dann versteht man wirklich, dass ich eine 23-Jährige bin.“

Neben der teils extremen Kritik an dem ungleichen Paar, die sich vor allem gegen Dan richtete, gab es auch viele ander Töne auf Instagram. Zahlreiche User stärkten dem Duo den Rücken und wünschten ihnen alles Gute. Ob es bei Shauna Rae und Dan allerdings für eine gemeinsame Zukunft als Paar reicht, erscheint doch eher fraglich. „Ich habe noch nicht wirklich darüber nachgedacht, ob Dan und ich eine Beziehung haben und wie das aussehen würde“, sagte sie in ihrer Reality-Show. Offenbar ist vor allem die Entfernung der Wohnorte ein Problem: „Ich nehme an, dass wir es wahrscheinlich mit einer Fernbeziehung versuchen würden, aber ich war schon einmal in einer Fernbeziehung. Das ist nicht so mein Ding.“ (kh)

Auch interessant

Kommentare